Ratgebersuche:
 
Ratgeberseiten
Keiner sieht's
Ursachen des Haarausfalls
Perücken auf Rezept
Haarersatz bei Chemo
Kosmetik bei Chemo
Augenbrauen, Wimpern
Permanent Make up
Lidstrich und Lippen
Perückenpflege
Fachbegriffe A-G
Fachbegriffe H-P
Fachbegriffe P-Z
Was ist Toppik?
Was ist Cyberhair?
Was tun?
Ratgeber-Literatur
In unserer Homepages und in unserem Online-Shop werden viele Fachbegriffe verwendet, die für den nicht der Materie Vertrauten verwirrend sein könnten. Deshalb haben wir versucht, Fachbegriffe auf drei Seiten informativ und allgemeinverständlich zu erläutern. Das Spektrum reicht von den Ursachen und Erschei- nungsformen des Haarausfalls (Alopecia, Chemotherapie und Trichotillomanie) über die Perückenkunde bis zu Hinweisen zu den Kostenübernahmebedin- gungen der Krankenkassen.
Bei der androgenetischen Alopecie (s.dort) sind Haarwuchsmittel wirkungslos, hier können nur nur noch Toupet oder Herrenperücken helfen, wenn Sie nicht Ihre Glatze in Würde tragen wollen.
Haltbarkeit von Haarersatz: Diese hängt in hohem Maße vom Trageverhalten und von der Pflege ab. Wenn Sie die Perücke ständig tragen (manche junge Frauen auch nachts), ist die Langlebigkeit gegenüber einer Perücke, die nur stundenweise beim Einkaufen oder Ausgehen getragen wird, extrem eingeschränkt. Die Haltbarkeit einer Synthetikperücke beträgt bei dauerhaftem Tragen etwa 6 Monate, danach zeigen sich schon Verschleißerscheinungen. Die Krankenkassen genehmigen bei Dauerträgern jährlich eine neue Perücke, bei großer Abnutzung müssten Sie zwischendurch eine Perücke privat finanzieren. Bei Echthaarperücken wird mit einer doppelten Lebensdauer gerechnet, wenn diese gut gepflegt werden und dazu die speziellen Pflegemittel zum Einsatz kommen. Dabei ist bei Echthaarperücken mit europäischem Haar von einer längeren Lebensdauer auszugehen als denen aus vorbehandelten indischen Echthaar.
Haarteile Kunsthaar: Hier muss generell zwischen Haarteilen als Modeaccessoires und aus medizinischen Gründen notwendigen Haarteilen unterschieden werden. Für alle abnehmbaren Haarteile ist Kunsthaar gut verwendbar, zu einer dauerhaften Befestigung jedoch ungeeignet, da durch die Reibung beim Liegen diese Haare aufgeraut und splissig werden.
Herrenperücken: Bei ihnen haben natürliches Aussehen, perfekte Passform und guter Tragekomfort höchste Priorität. Streichmaterialien im Hinterkopfbereich bzw. spezielle Dehnzonen und ansaugbare Materialien gewährleisten einen sicheren Sitz. Die Farbpalette bei Herrenperücken und -toupets umfasst viele abgestufte Naturtöne von dunkelbraun bis mittelblond, z.T. mit differenzierten Weißanteilen von 10 bis 90%.
Kinderperücken: Qualitativ werden sie wie alle anderen Perücken hergestellt, sie unterscheiden sich nur in Kopfgröße und ggf. durch typische Kinderfrisuren. Teilweise lassen sich kleine Damenperücken als Kinderperücken stylen bzw. auch umgekehrt werden Kinderperücken zu kleinen Damenperücken.
Kunsthaar oder Synthetikhaar: Auch hier gibt es verschiedene Haarqualitäten:
- Die meistverwendete Synthetikhaarfaser Kanekalon (Markenname eines hochwertigen Kunsthaares) kann nicht gelockt oder gar gefärbt werden. Daraus hergestellte Perücken
können aber durch Schnitt und einige Stylingtricks Kundenwünschen angepasst werden.
- Eine neu entwickelte Synthetik-Faser (unter verschiedenen Markennamen z.B. Fiber-Twist / Futura-haar //LINK//) eröffnet innovative Stylingmöglichkeiten, lässt sich wie Echthaar fönen, nahezu beliebig formen und dadurch individuell stylen.
- Weltweit patentiert ist die Cyberhair-Faser, die sich anfühlt und aussieht wie ihr eigenes Haar. Das besondere daran ist die Schuppenschicht, die dem menschlichen Haar sehr ähnelt. Sie kann als einzige Synthetikhaar-Faser Wasser aufnehmen und gewährleistet so ein natürliches Aussehen auch beim Sport, Schwimmen oder in der Sauna. Cyberhair macht alles mit!

Kunsthaar Perücken:
Heutzutage optisch nicht mehr von Echthaarperücken zu unterscheiden, sind sie preiswerter und pflegeleichter als diese. Qualitätsunterschiede sind durch die eingesetzten Haarfasern, die Verarbeitung zu Tressenperücken, geknüpften oder Monofilamentperücken und ihren Eigenschaften wie Geschmeidigkeit und Glanz gegeben.
Kurzhaarperücken sind die Klassiker unter den Perücken, sie sind nicht nur praktisch, sondern können auch hochmodisch sein. Nachdem Viktoria Beckham und ihre Freundin Katie Holmes 2009 den Kurzhaarschnitt wieder salonfähig gemacht haben, liegt Kurzhaar auch 2010 wieder voll im Trend.
Langhaarperücken: Sie bedarf natürlich viel mehr Pflege und unterliegt einem größerem Verschleiß als eine Kurzhaarperücke. Deshalb sehen die Krankenkassen es nicht so gern, wenn Sie eine Langhaarperücke wählen, aber letztendlich müssen Sie selbst entscheiden, ob Sie bei einer Chemotherapie Ihren bisherigen Langhaarlook nicht verändern wollen.




Lidstrich Permanent Make-up:
s. Permanent Make-up Wimpern
Modische Haarteile: Mit einer Klammer / Haargummi / Schnappverschluss am Hinterkopf befestigt, überdecken sie nur Teile des Kopfes. Mit wenigen Handgriffen können Sie mit einer perfekte Frisur mit volleren bis längeren Haaren verzaubern .
Monofilamentperücken (Abk.Mono): Nur qualitativ gute Perücken verfügen über ein Monofilament, einem hautähnlichen Gewebe, bei dem Haar für Haar einzeln eingeknüpft ist. Je nach dem Anteil von Monofilament an der gesamten Perücke wird ihre Qualität mit zwei bis sechs Sternen klassifiziert:
- Perücken mit einem kleinen geknüpften Wirbel auf Monofilament, ansonsten aber Tressenverarbeitung = 2 Sterne
- Perücken mit einem geknüpften Scheitel auf Monofilament, um eine gute Natürlichkeit im Scheitelbereich zu erreichen = 2,5 Sterne
- Perücken mit handbeknüpftem Monofilament im gesamten Oberkopfbereich, so dass beim Durchblick auf die Kopfhaut von einer Perücke nichts zu sehen ist. Durch die Einzelhaarknüpfung ist der Haarfall sehr natürlich, die Lage des Scheitels kann den Kundenwünschen angepasst werden, darüber hinaus feine Tressenverarbeitung = 4 Sterne, z.T. mit Filmansatz (Lace front, s.d.) = 4,5 Sterne
- Doppelmonofilament, mit einem zweiten unterlegtem feinen Netz, um die Perücke noch hautverträglicher zu machen = 5 Sterne
- Perücken mit Top-Monofilament, sonst aber vollgeknüpft, hohe Verarbeitungsstufe = 5,5Sterne.
- Als höchste Verarbeitungsstufe besteht bei Echthaar-Perücken der gesamte Unterbau (Montur) aus Monofilament = 6 Sterne
Permanent Make-up: Zur Verschönerung von Augenbrauen, Augenlidern und Lippen ist das Permanent Make-up als Dauerpigmentierung auf die sanfteste und schonungsvollste Art angezeigt, wenn Sie Ihre natürliche Vorteile hervorheben möchten, Wert auf gepflegtes Aussehen im Alltag, Beruf oder Sport legen oder spärlich gewordene Augenbrauen und Wimpern wieder betonen möchten.
Permanent Make-up Augen-
brauen:
Diese können völlig neu gestaltet werden, gewinnen bei fehlenden Haarwuchs oder Lücken durch das Zeichnen feinster Härchen ihre Natürlichkeit zurück.
Permanent Make-up Wimpern (Wimpernrekonstruktion, Wimpernkranzverdichtung, dekorativer Lidstrich): Der permanente Lidstrich eines dekorativen Auge Make-ups verleiht dem Blick eine angenehme